Der erste Tag

So langsam bin ich jetzt im Urlaub angekommen. Der erste Tag war doch sehr anstrengend, zumindest geistig war ich ziemlich K.O. Der ganze Pack-Streß, die ersten 450km, erstmal an alles gewöhnen und häuslich einrichten hat ziemlich geschlaucht. Die erste Nacht im Camper habe ich sehr gut geschlafen, das ist schon mal sehr wichtig. Jetzt sitze ich gemütlich beim ersten Kaffee und starte ganz entspannt in den Tag. Heute kommt noch mal eine größere Strecke von ca. 480 km bis hoch nach Dänemark, aber sobald ich in Norwegen bin, werde ich es ruhiger angehen lassen.

Übernachtet habe ich auf dem Lutterhof, einem kleinen Camper Stellplatz in Hermannsburg. Ein schöner gemütlicher Platz neben einem Bauernhof, mit Blick auf einen kleinen Bach. Große Campingplätze brauch ich eigentlich nicht, solche kleinen Stellplätze sind mir viel lieber. Ich bin mit einem weiteren Camper der einzige hier und entsprechend ruhig ist es.

Kurz vor der Ankunft bin ich gestern noch auf einen Parkplatz gefahren und ein wenig durch die Lüneburger Heide gelaufen um etwas zu entspannen und was für meinen Rücken zu tun nach der langen Fahrt. Wobei ich sagen muss, dass die aufrechte Sitzposition im Camper sehr angenehm ist und er sich auch sehr gut fahren lässt (Tempomat sei Dank).

Heute Morgen merke ich, dass die Entspannung und das Urlaubsfeeling jetzt auch endlich einsetzen und ich freue mich auf die nächsten Wochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑