Zeit ist relativ, vor allem im Urlaub

Die letzten beiden Tage waren, vermutlich auch aufgrund des schlechte Wetters, etwas ruhiger. Dennoch vergehen die Tage wie im Flug, obwohl ich im Vergleich zu den vorherigen so gut wie nichts gemacht habe. Ich tendiere bei Camper Reisen schnell dazu, in Hektik zu verfallen, wenn es etwas ruhiger wird:

„Fahr lieber noch ne Stunde länger bis zum nächsten Camping Platz“

„Du musst doch nicht 2 Tage hier bleiben, kannst auch morgen gleich weiter fahren“

„Hier lieber nicht anhalten, ich habe noch so viel vor mir“

Die Gefahr dabei besteht, dass man vor lauter Zeitdruck das Wesentliche aus dem Fokus verliert: Ich will Urlaub machen! Dazu gehört auch, es hin und wieder mal ruhig angehen zu lassen. Heute habe ich bis Mittag auf dem Stellplatz verbracht, in Ruhe gefrühstückt, ein paar Folgen Netflix und Amazon Prime geschaut und mich dann ganz entspannt auf den Weg gemacht. Der Steinsdalsfossen Wasserfall lag auf dem Weg und ein kleiner Abstecher in ein Marine Museum, sonst hab ich nichts gemacht.

Die Strecke war auch sehr überschaubar, ich glaube nur 140 km oder so. Um 15 Uhr bin ich schon auf dem Campingplatz nahe Bergen angekommen und das schlechte Gewissen hatte mich gleich wieder gepackt:

„Die Strecke hätte ich auch gestern noch fahren können“

„Fahr doch heute noch schnell nach Bergen, dann kannst Du morgen schon weiter“

„Was willst Du jetzt schon auf dem Campingplatz, Du langweilst dich doch nur“

In solchen Momenten muss ich mich dann immer bremsen. Gut, ich schaffe es nicht immer und gebe manchmal meinem kleinen Teufelchen auf der Schulter nach, aber dieses mal nicht. Wie gestern auch schon, zeigt sich dann meist, Entspannung stellt sich vor allem beim nichts tun ein. Eine kleine Runde laufen, ohne Ziel und Zeitplan, danach im Camper gemütlich den Abend verbringen und entspannen, das ist auch Urlaub! Und die Zeit vergeht auch so wie im Fluge, ein wenig den morgigen Tag planen, wie komme ich nach Bergen? Was lohnt es sich anzuschauen? Wie wird das Wetter? Und schon ist wieder ein Tag rum und man hat noch nicht mal was gegessen…

img_1755

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑