Neues Jahr, neuer Urlaub, nur wohin?

2018 habe ich es mit 3 mal Urlaub schon etwas übertrieben könnte man sagen, aber ich habe es sehr genossen. Asien Kreuzfahrt, Andalusien Urlaub mit meinen Freunden und eine Camper Tour durch Norwegen in einem Jahr, das wird sich kaum überbieten lassen. Vor allem da ich nicht so schnell noch mal in den Luxus von 52 Tagen Urlaub kommen werde. Wobei das wohl auch besser so ist, mein Geldbeutel würde das nicht lange mitmachen.

Die freien Tage nach Weihnachten habe ich ein wenig genutzt um nach meinen nächsten Urlaubszielen zu suchen. Ich bin aktuell noch nicht so wirklich entschlussfreudig muss ich sagen. Ich will definitiv wieder mit dem Camper eine Tour machen, Kanada und Island stehen hier ganz oben auf meiner Wunschliste. Noch mal nach Neuseeland wäre ich auch nicht abgeneigt und eine Tour bis hoch ans Nordkap muss eigentlich auch noch sein. So viele Ideen und so wenig Zeit!

Nach meiner Norwegen Tour sollte es aber glaube ich erstmal wieder eine andere Art Urlaub werden. Mir schwebt ein reiner Erholungsurlaub vor, einfach einige Tage die Füße hoch legen und entspannen, ohne viel Programm einfach nur relaxen. Eine schöne Alternative wäre auch das Ganze mit einer Safari zu kombinieren, Afrika habe ich noch nie bereist und dieses faszinierende Land zu erleben würde mich schon reizen. Hier gibt es viele Möglichkeiten zuerst z.B. ein paar Tage auf Safari zu gehen und danach am Strand etwas zu entspannen. Tansania und Sansibar wäre ein gute Kombination. Die Entspannung kann man natürlich auch ins Extreme treiben und es sich auf den Malediven in einer dieser Wasserbungalows gemütlich machen. Das würde ich eigentlich auch gerne mal ausprobieren, habe aber die Befürchtung, dass ich dort nach 3 Tagen einen Insel Koller bekomme.

Ich kann mich aktuell mal wieder so garnicht entscheiden, aber so langsam sollte ich mich sputen um für dieses Jahr etwas zu buchen. Je länger ich warte, desto teurer wird es und umso kleiner werden die Auswahlmöglichkeiten bezüglich Jahres- und Reisezeiten.

Falls jemand ein paar Tipps oder Ratschläge für mich hat, immer gerne her damit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑