Skywalk Allgäu

Heute Nacht habe ich wieder sehr gut geschlafen. Keine Ahnung, ob das an der Bergluft liegt, oder an den vielen Kilometern, die ich jeden Tag laufe oder radle. Auf jeden Fall bin ich voller Tatendrang aufgewacht und für meine Verhältnisse recht früh aufgebrochen. Um 9:30 Uhr war ich schon auf dem Weg zum Skywalk, der nur ein paar Kilometer von meinem Stellplatz weg ist. In Corona Zeiten muss man fast überall Online Tickets mit einem festen Zeitfenster buchen, aber das war heute Morgen im Bus schnell gemacht.

Die Sonne stand noch recht niedrig, was in den Bergen und im Wald immer besonders schön aussieht.

Der Weg hoch zum Eingang war entspannt in einer halben Stunde erledigt. Das frühe Aufbrechen hat sich gelohnt, ich war um 10 Uhr der Erste auf dem Skywalk und hatte ihn fast für mich alleine, bis die restlichen Frühaufsteher die Autos entladen hatten und zum Eingang getrottet sind.

Bei diesem schönen Wetter ist die Aussicht wirklich grandios und man will garnicht mehr runter. Auf der einen Seite hat man einen schönen Blick über das Allgäu und auf der anderen bis zum Bodensee.

Der Abstieg führt dann noch über ein paar Kletterpark ähnliche Konstruktionen. Bei fast 30 Meter Höhe, ist das schon ein schöner Blick nach unten, wenn man über diese Netze balanciert.

Zusätzlich gab es dann noch einen kleinen Walderlebnispfad. Hauptsächlich für die Kinder, aber mir gefällt sowas auch. Vor allem die Ecke zum „Waldbaden“.

Auf dem Heimweg hab ich dann noch einen kleinen Schlenker rüber nach Österreich gemacht. Der kleine Ort Möggers liegt nämlich schon auf der anderen Seite der Grenze.

Als ich wieder fast zurück war, hab ich noch eine kleine Pause auf einer Bank mit Aussicht gemacht. Was ich aber nicht gesehen habe, war die Kuh, die direkt dahinter unter dem Baum lag. Erst als sie aufgestanden ist und mich zu Tode erschreckt hat.

Gegen Mittag war ich dann wieder zurück am Stellplatz. Die ganze Zeit war ich schon wieder am grübeln, ob ich nicht doch gleich weiter fahren sollte. Ich könnte ja irgendwo was verpassen und will ja noch sooo viel sehen… Um diese Rastlosigkeit rigoros niederzuringen, habe ich mir für den Rest des Tages konsequentes Nichtstun verordnet.

Ein Kommentar zu „Skywalk Allgäu

Gib deinen ab

  1. Bisher sehr schöne Eindrücke die Du gesammelt hast. Ich bin gespannt – wie es weiter geht :-)….und nicht unter Stress setzen und denken Du würdest etwas verpassen…. genau dann verpasst Du den Augenblick! 🙂 LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑