Partnach Klamm

Heute ging es mit einem Freund auf einen 3 Tage Kurztripp nach Garmisch-Partenkirchen. 4,5 Stunden Fahrt ohne Stau und Streß, dann waren wir schon in den Bergen. Schnell die Formalitäten geklärt, ins Hotel eingecheckt und im nächsten REWE ein wenig Proviant eingekauft, dann konnte der Urlaub beginnen.

Direkt von unserem Hotel aus, war zu Fuß die Partnach Klamm zu erreichen, also war das erste Ausflugsziehl schnell gewählt.

Mittlerweile war es knapp 15 Uhr und uns kam doch ein stetiger Strom an Touristen aus Richtung Klamm entgegen. Zu früherer Stunde wäre das glaube ich kein Spaß geworden und man hätte sicher lange anstehen müssen. Die spätere Uhrzeit war optimal, die meisten waren schon auf dem Rückweg und wegen Corona sowieso ein Einbahnstraßensystem eingerichtet. Also konnten wir relativ entspannt die Klamm erst unten durchqueren…

… und auf dem Rückweg dann auch nochmal von oben bestaunen.

Eine schöne kleine Wanderung und die Klamm ist wirklich sehenswert. Ich würde aber davon abraten morgens zur Rush Hour hierher zu kommen, das dürfte wirklich voll werden und dann macht das alles nur noch halb so viel Spaß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑