Ab nach Tirol und auf den Salvenberg

Gestern Abend haben wir das Auto schon zum größten Teil beladen, sodass wir heute früh nur noch ein paar Kleinigkeiten einladen mussten und dann ab auf die Autobahn.

Für den Zwischenstop in Österreich haben wir uns zwei Wohnungen im Gästehaus Fuchs in Itter gemietet. Das liegt im Bezirk Kitzbühel und ganz in der Nähe von Ellmau und Going, wo wir schon vor ein paar Jahren auf dem Weg nach Italien übernachtet haben.

Die Fahrt war sehr entspannt, wir hatten keinen Stau und die Zeit ging rum wie im Flug. Um 13 Uhr waren wir im Ferienhaus und konnten auch gleich unsere Wohnungen beziehen. Den Rest des Tages und das schöne Wetter haben wir dann auch noch genutzt um mit der Salvistabahn von Itter aus hoch auf den Salvenberg zu fahren.

Im Vergleich zu den anderen Bergbahnen hier in der Gegend, war das eine sehr ruhige Ecke ohne viel Bespaßung auf dem Gipfel. Für heute war das aber genau richtig. Wir sind bis ganz hoch gefahren und dann gemütlich bis zur Mittelstation runter gelaufen.

Dort haben wir in der Kraftalm etwas getrunken und eine Kleinigkeit gegessen. Die Alm ist frisch renoviert und sieht wirklich sehr nobel aus.

Von der Mittelstation ging es dann mit der Gondel wieder nach unten. Auf dem Rückweg haben wir noch kurz in einem kleinen Supermarkt etwas für das Frühstück eingekauft und sind im Anschluss dann noch im Ort essen gegangen.

Morgen werden wir vermutlich eine der anderen Bergbahnen ausprobieren, bei denen auf dem Gipfel etwas mehr Wander- und Entertainment Programm geboten werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑