Deutschland liegt hinter mir

Eigentlich wollte ich heute in der Nähe von Aarhus in Dänemark übernachten, bin dann aber doch kurzentschlossen noch etwas weiter nach Norden gefahren, bis Hobro. Von hier aus habe ich dann morgen früh nur noch knapp 120 km bis zur Fähre in Hirtshals. Das waren heute etwas über 500 km Fahrtstrecke, die meiste Zeit in Deutschland über die A7, was momentan einfach eine einzige lange Baustelle ist, hatte ich das Gefühl. Ich bin aber sehr gut durch gekommen, sogar durch den Elbtunnel in Hamburg habe ich es es ohne Stau geschafft. Lediglich hier oben in Dänemark war dann so langsam Feierabend Verkehr und es hat sich hier und da etwas gestaut.

Unterwegs wollte ich eigentlich nur kurz eine Runde laufen und bin bei der Suche nach einer kleinen Runde über komoot zufällig auf einen Wanderweg rund um das Haddebyer Noor gestoßen. Der Weg führte auch am Haithabu Wikinger Museum vorbei. Dort wurde eine alte Wikinger Stadt bei Grabungen gefunden und einige Häuser originalgetreu restauriert. Ein schöner kleiner Zwischenstop und für 7 € Eintritt kann man sich das wirklich mal anschauen.

Jetzt bin ich wie gesagt gerade auf einem Camping Platz in Hobro. Ein kleines Städtchen am Mariager Fjord (ja, auch hier gibt es Fjorde). Ich bin recht spät angekommen, deswegen waren bei meiner Runde durch die Stadt schon alle Bordsteine scheinbar hochgeklappt.

Morgen früh kann ich dann erstmal ausschlafen und so gegen 10 Uhr geht es auf zur Fähre und endlich nach Norwegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑